Zum Inhalt springen

MovieColor: Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers

Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers Title Panel

Weiter geht es mit der Reihe MovieColor (weitere Infos gibt es hier: MovieColor). In dieser Beitragsreihe geht es um die Farben die in Filmen vorkommen bzw. die einen Film widerspiegeln. Und im letzten Teil ging es ja um „2 Girls 1 Cup“ und ein „etwas“ schmuddeliges Video.

Der heutige Film aber hat mich wirklich berührt. Ich hab den Film zum ersten und zum letzten Mal an Weihnachten vor einigen Jahren gesehen und habe ihn aber seither in meinem Kopf und kann mich noch gut an ihn erinnern:

 

Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers

 

Mir ist der Film noch gut in Erinnerung mit ein paar Jungs die einen verstorbenen Jungen suchen wollen und dabei in ihr größtes Abenteuer rutschen. Das war ein super Film damals, ich glaube ich war damals so 10 Jahre alt. Ich wusste aber auch noch nicht, wie ich das alles so einordnen soll. Vielleicht ist er mir deshalb noch so gut in Erinnerung.

Für die, die den Film noch nicht kennen, hier wie gewohnt eine kleine Beschreibung von Wikipedia:

Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommersist ein US-amerikanischer Coming-of-Age- und Abenteuerfilm aus dem Jahre 1986 von Rob Reiner. Nach der Erzählung Die Leiche von Stephen King schildert er Erlebnisse von vier Jungen aus einer fiktiven amerikanischen Kleinstadt namens Castle Rock im Jahre 1959. Der Filmtitel leitet sich von Ben E. Kings Lied Stand by Me ab.

 

Rechtliche Hinweise

Die Farben und die zugrunde liegenden Bilder wurden mittels Gedächtnisprotokoll angefertigt und haben somit keinen direkten Bezug zu etwaigen Filmen oder bewegten Bildern und können auch durch zufällige Anordnung von Farben angefertigt worden sein.

Bestimmungen zu den Bildern

Hier mal nur allgemein die Freigabe für jeden das Bild für jeden Zweck zu verwenden ohne mich um Erlaubnis fragen zu müssen. Eine Namensnennung finde ich aber nur fair. Viel Spaß damit!

Ein Gedanke zu „MovieColor: Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“

  1. Pingback: MovieColor: Der Tiger von Eschnapur (1958) – KageHub

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner